Hallo Zusammen,

für alle die, die nicht bei der Kanutour dabei sein konnten, möchte ich euch kurz schildern was ihr versäumt habt 😊

Nach dem wir uns alle in Boostedt getroffen haben, fuhren wir gemeinsam Richtung Bimöhlen los. Dort an der Einstiegsstelle angekommen, haben wir dann die 9 Boote zu Wasser gelassen.

Wie ihr euch vorstellen könnt, gab es dabei natürlich wieder jede Menge zu lachen.

Das lag einfach daran, dass es für den einen oder anderen das erste Mal war, das er sich in ein Kanu begeben sollte.

Nach dem der Einstieg geschafft war, konnten wir mit unserer Fahrt, auf der Osterau Richtung Bad Bramstedt Fahrt aufnehmen

Das Paddeln wurde Gott sei Dank durch eine leichte Strömung in unserer Fahrtrichtung unterstützt. Was aber manchmal auch etwas störend war, da die Böschung und Ufer der Osterau naturbelassen sind, das heißt die Bäume und Sträucher hingen ziemlich tief, und das flach machen im Kanu war schon manchmal echt schwierig, aber auch lustig.

Nach diesen „schweren“ Herausforderungen gab es die verdiente Belohnung. Bier. Bratwurst, Fleisch und vegane Kost, für alle die, die kein Fleisch mochten. Für die Kinder gab es natürlich etwas Alkoholfreies.

Während des Essens und danach, haben wir uns noch ausgiebig über die Weltpolitischen Würdenträger und andere Größen dieser Welt lustig gemacht.

Alles in allem war es wieder einmal eine sehr gelungene Vereinsveranstaltung, die unser Michael wieder einmal toll  organisiert hat.